Alle Kassen & Privat

Gruppenpraxis Internist-Nord.at
Syeda & Lackner & Gregor & Kowatschitsch

Internist, Kardiologe, Gastroenterologe, Diabetologe 1210 Wien

Herzkrankzgefäß-CT (Koronar-CT / Koronarkalkmessung)

Mittels Computertomographie (CT) ist eine Koronarkalkmessung bzw. Darstellung der Herzkranzgefäße möglich (nicht-invasiver virtueller Herzkatheter). Das Herz-CT liefert eine dreidimensionale Aufnahme des Herzens und zeigt die Veränderungen an der Gefäßwand direkt und schon im frühen Stadium. So kann der Arzt genau beurteilen, ob es sich um fibrösen, lipidreichen oder verkalkten Plaque handelt und ob diese Veränderungen das Gefäß einengen. Für die Untersuchung wird der Patient für einige Minuten liegend in eine CT-Röhre geschoben, die Untersuchung selbst dauert nur wenige Sekunden. Zuvor spritzt der Arzt ein Kontrastmittel in eine Armvene. Somit können bei dieser Untersuchung eventuelle Gefäßverengungen am Herzen dargestellt werden.